28.05.2013: ich werde in der Kölner Uniklinik an den Zähnen operiert. da die Spastik so stark ist, brechen mir immer kleine stücke weg...!!!

01.05.2013: seit heute habe ich einen neuen Partner *Dominik* an meiner Seite ;-)

16.09.2012: Die Pumpe hat sich im Bauch gedreht und dadurch ist die Narbe am Bauch aufgeplatzt und die Pumpe ist halb raus gerutscht...!!! Bei diesem Krankenhaus Aufenthalt lag ich vom 16.09.2012 - 16.03.2013. Dadurch das ich so starke Probleme mit der Pumpe hatte, habe ich keine neue Pumpe implantieren lassen. Seit dem die Pumpe raus ist, geht es mir viel viel besser und ich kann meine Beine jetzt von ganz alleine anheben...das war vorher nicht möglich!!!

22.06.2012: ich bin heute beim Peter-Paul-Lauf ganze 400m mit meinem Gehwagen gelaufen ;-), das ist der größte Erfolg nach 9 Jahren...!!!

16.05.2012: erst zwei Tage aus dem Krankenhaus raus und jetzt geht es ab nach Curacao zur Delphin-Therapie. meine beste Freundin Funghi begleitet mich mit meinen Eltern. und ich muss zur Therapie fliegen, da ich sonst keine Kraft mehr habe um weiter zu Kämpfen...!!!

27.12.2011: Stationäre Aufnahme in der Kölner Uniklinik. Mir wurde am 28.12 eine kleinere Baclofenpumpe Implantiert! Drei Tage später wurde ich nach Lendersdorf ins Krankenhaus verlegt, da es nur ca. 15 km von zuhause entfernt ist. Ein paar Tage später wurde mein Bauch immer dicker, ich sah aus als wenn ich im 5. Monat schwanger gewesen wäre...!!! Die Ärzte haben festgestellt, das sich im Bauchraum Eiter, Wundflüssigkeit und Blut sammelten. Und das alles nur, weil die Ärzte bei der Operation keine Drianage in den Bauch gelegt haben...!!! ich habe später eine Drianage gelegt bekommen und die lag 6 Wochen und es liefen 10 Flaschen voll. mein Zustand wurde so schlecht, das ich eine Zeit lang im Sterben lag :,-(...!!! mir fehlen drei Monate, wovon ich nichts weiß!!! ich lag vom 27.12.2011-14.05.2012 im Krankenhaus.

28.11.2011: Die Delphin-Therapie war wieder ein voller Erfolg und ich konnt mit meinem Delphin Mateo die letzten zwei Wochen genießen...!!! Ich bin froh das wir zum richtigen Zeitpunkt in Curacao bei der Therapie waren, denn zwei Tage nach dem wir wieder in Deutschland waren. hat mein Therapeut Matthias mich angerufen und musste mir eine schlechte Nachricht Mitteillen: Mateo ist Montags morgens plötzlich und unerwartet verstorben :,-(!!! Für mich ist an diesem Tag eine Welt zusammen gebrochen und heute denke ich jede Nacht an die schöne Zeit, die ich mit meinem Mateo verbringen durfte...!!!

24.10.2011:Eine Deutsche Meisterin im Bogenschießen, feierte ihren 50. Geburtstag. Statt Geschenken wünschte sie sich von ihren Geburtstagsgästen Spenden für "Running for Kids". Als sie von mir erfahren hatte, dass Nadine ein Medikament welches ihr sehr gut hilft, nicht von der Krankenkasse bezahlt bekommt, stand fest, dass der Ertrag aus dem Geburtstag, Nadine, für eben dieses Medikament, zur Verfügung gestellt werden sollte. Heute habe ich die hübsche junge Frau besucht und konnte ihr dabei einen Scheck in Höhe von 600 Euro übergeben. Die Freude war riesengroß!!

09.07.2011: Wir fliegen am 21. September bis zum 9. Oktober nach Curacao zur Delphin-Therapie ;-)  09.07.2011: Meine Mutter muss am 11.7 ins Krankenhaus, da sie wieder am Knie operiert werden muss!!!
 09.06.2011:Wurde nach 6 Monaten und 20 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen!!! 

09.05.2011: Marlon ist auf die Welt gekommen ;-) 

05.02.2011: Spendenübergabe: Peter, Robert, Jörn, Svenja, Janika und Funghi kamen mich im Krankenhaus besuchen und überreichten mir den Check von 25.000€ ;-)))!!!!

29.01.2011: Ende der Laufaktion: Nadine.Ein Lächeln für Sie..!!!

16.01.2011: Habe vom Chefarzt 2 std. Urlaub bekommen, damit ich beim Dürener Stadtlauf dabei sein konnte :-))!!!

20.12.2010: Verlegung von Düsseldorf nach Lendersdorf ins Krankenhaus!!! 

 16.12.2010: Stationärer Aufenthalt in Düsseldorf!!!

04.12.2010: Am 16.12 muss ich stationär nach Düsseldorf in die Uniklinik!!!

29.11.2010: Peter Borsdorff hat heute mit der Laufaktion Nadine. Ein lächeln für Sie...!!! gestartet :-)!!!

 02.11.2010: Die Pumpe wurde im letzten Moment noch gefüllt, "Glück gehabt ;)"

 03.09.2010: nach langer Zeit mit meiner besten Freundin, freunde und Geschwister raus gewesen!!!

 08.06.2010: Die Pumpe muss aufgefüllt werden und dann wird sie wieder höher gestellt.

11.05.2010: Ich musste wieder 2 Tage Stationär ins Krankenhaus, da ich zu wenig Blut im Körper    habe!

18.08.09 - 18.01.2010: Ich wurde am 18 August nachts mit sehr hohem Fieber und einer schwere Blutvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert und dort lag ich dann die ganzen Monate in Lendersdorf im Krankenhaus! Zum glück hatte ich da ein paar Schwestern die tag für tag immer für mich da waren und dank denen habe ich die Zeit " gut "überstanden. Weihnachten und Silvester habe ich auch im Krankenhaus verbracht!!!

 18.08.09: um 23 uhr wurde ich mit dem Rettungswagen eingeliefert da ich 41.5 fieber hatte.

15.0809: Polterabend vom Marcel und Miriam!

03.08.09: Entlassung aus der Reha

25.06.09: Seit dem 27 März liege ich in der Reha "St. Mauritius-Therapie-klinik"

16.02.09: Stationäre Aufnahme zur Hüft Operation.

14.01.09: Entlassung aus dem Krankenhaus.

13.01.09: Beerdigung von unserem geliebten Opa..

07.01.09: Stationäre Aufnahme in Düsseldorf in der Uniklinik.

26.09.08: Wir fliegen am 26 September 2008 nach Curacao zur Delphin-Therapie.

01.08.08: Ab Heute beginnt ein anderes Leben, denn ab Heute beginnt meine Ausbildung als Bürokauffrau bei der Firma Lohrenz Lohne im Großen Tal.

14.03.08: Heute um 20:00 uhr kam vor 5 Jahren die große Wende in meinem Leben denn da ist die Bandscheibenvorfall operation schief gelaufen.

   04.01.08: in der Nacht musste der Rettungswagen und Notarzt zu uns kommen, meine Mutter konnte kaum noch Atmen und sie hatte starke schmerzen im Linken arm und im bereich vom Herzen! Erst haben alle gedacht das es ein Herzinfarkt wäre aber zum glück war das nicht der fall.

   28.11.07: Heute wurde ich aus der Kölner Uniklink entlassen! die pumpe sitzt auf jeden fall besser als vorher aber leider noch nicht perfekt, ich habe immer noch probleme damit da die direckt neben dem Nauchnabel liegt und ich beim sitzen oder mit hosen probleme habe.

  21.11.07: Heute muss ich stationär nach Köln ins Klinkum dort werde ich an der Baclofenpumpe operiert, diese op ist eine sehr schwere operation und vorallem die 4 operation an der Baclofenpumpe in diesem Jahr.

   13.11.07: schienen anpassung unter Narkose, jetzt habe ich schon 26. Narkosen in diesem Jahr hinter mir.

 12.11.07: Stationäre Aufnahme in Düsseldorf.

 29.10.07: Heute sollte ich eigendlich stationär mach Köln gehen, aber da ich eine angehende Lungenentzündung habe, ist eine operation an der pumpe zu gefährlich!

  23.10.07: Am 12 November muss ich stationär nach Düsseldorf auf die Orthopädie. dort schauen die sich nochmal die füße an.

 23.10.07: Am Montag den 29.10 muss ich stationär nach Köln ins Klinikum, dort werde ich zum 4. mal an der Pumpe operiert. Ich hoffe das es danach gut ist und ich wieder mal ein bisschen mein Leben, leben kann ohne so starke schmerzen.

 

 

24.09.07: Heute war ich in Düsseldorf beim Prof. Krausper, er hat sich sehr viel zeit genommen. Von den Füßen war er sehr begeistert nur wenn die spastik durch kommt dann geht der rechte fuß wieder runter in die alte stellung! im Oktober oder November muss ich nochmal stationär nach düsseldorf dort wird dann entschieden wie es weiter geht. Dann hat er sich die Baclofenpumpe angesehen und mit diesem ergebniss war er überhaupt nicht zufrieden da die pumpe wieder raus steht und ich dadurch nur noch schmerzen habe. also das heißt das ich zum 4. mal an der pumpe operiert werden muss, aber ich werde nie wieder zu den alten Neurochirugen gehen.

25.08.07: Heute ist meine Oma mit 80. Jahren Verstorben.

13.08.07: Metall entfernung am rechten Zeh.

12.08.07: Mein Hb wert war auf 7. und mir ging es richtig schlecht dort habe ich Bluttransfusionen bekommen.

09.08.07: 3. Operation an der Baclofenpumpe

08.08.07: Stationäre Aufnahme in der Uniklinik Düsseldorf auf der Orthopädie.

06.08.07: Heute werden wir "Björn und Nadine" 21. Jahre alt.

07.07.07: wir sind leider wieder zurück aus Curacao.

23.06.07: Heute fliegen wir zu Delphin-Therapie nach Curacao.

22.06.07: Entlassung aus dem Krankenhaus "Uniklinik Düsseldorf".

11.06.07: Heute habe ich Botox in die Beine gespritzt bekommen.

06.06.07: Heute wurden die Drähte unter Narkose raus geholt.

05.06.07: Heute hat mein Vater geburtstag

23.05.07: Gipswechsel und Fußkorrektur unter Narkose.

03.05.07: wegen schmerzen, gipswechsel unter Narkose.

02.05.07: Röntgen  und Fußkorrektur unter Narkose.

19.04.07: Gipswechsel unter Narkose.

16.04.07: Gips/Verbandswechsel unter Narkose.

02.04.07: Gips/Verbandswechsel

29.03.07: An meinem rechten Fuß wurde heute das untere Sprunggelenk versteift.

23.03.07: Verbandswechsel am Fuß.

 

 

 

 

10.10.07: Ich war am Dienstag das erste mal in Köln in der Uniklinik, dort sind spezialisierte Neurochirugen die sich mit Baclofenpumpen auskennen. Wo der arzt meine Pumpe gesehen hat, da konnt der nichts mehr sagen! Er hat sich erschrocken weil die pumpe so dick ist und nicht richtig sitzt. Dort habe ich erfahren das die Pumpe komplett falsch sitzt, sie ganz woanders am bauch angebracht werden. Die Ärzte wollten mich gar nicht mehr gehen lassen! Die wollten direkt operieren weil die Gefahr besteht das die narbe aufgeht da die pumpe zu weit raus steht. Naja ich muss noch mal in ruhe darüber nachdenken.

 

17.10.07: Ich habe mich zum ersten mal in Köln in der Uniklinik bei den Neurochirugen vorgestellt!

Der Arzt ist sehr nett und ist ein Spezialist für Baclofenpumpen und andere Pumpen,

Wo er meine Pumpe gesehen hat, da war er total sprachlos und konnte es nicht fassen was er da sah!

Die pumpe steht so weit raus, das die Haut jeden Moment aufgehen könnte.

Die wollten mich dirkt da behalten und am nächsten Tag operieren aber das ging mir alles zu schnell da ich angst habe das wieder zum 4. Mal was schief läuft.

Aber ich kann nicht mehr lange warten da ich ziemlich starke schmerzen habe und keine ruhe mehr bekomme. Der Arzt aus Köln hat auch noch gesagt das die Pumpe komplett falsch sitzen würde! Die muss ganz woanders hin, und ich bekomme vielleicht dann eine kleinere Pumpe.

powered by Beepworld